Wie du deine Nummer beim Texten unterdrücken kannst

Willst du deine Nummer beim Texten unterdrücken? Wir verraten dir ganz genau, wie das geht – egal, ob mit Android, iPhone oder WhatsApp!

Wie du deine Nummer beim Texten unterdrücken kannst

Als du dein Smartphone eingerichtet hast, hast du wahrscheinlich deinen echten Namen verwendet und dein Handy mit deiner persönlichen E-Mail-Adresse verlinkt. Was du dabei allerdings nicht bedacht hast, ist, dass dadurch dein Handy zu dir zurückverfolgbar ist.

Da auch online die Privatsphäre heutzutage immer wichtiger wird, können wir uns vorstellen, dass du dich wahrscheinlich wunderst, wie man anonyme SMS per Handy verschicken kann. Glücklicherweise haben wir ein paar Tricks auf Lager, die sowohl Android- als auch iPhone-Nutzern weiterhelfen!

Wie du deine Nummer auf dem iPhone verbergen kannst

Willst du jemandem eine SMS schicken, aber der Person nicht deine Telefonnummer offenbaren? Oder willst du diskret texten, sodass nur ihr beide Zugriff auf eure SMS habt?

Es gibt etliche Gründe, warum du deine persönliche Telefonnummer nicht veröffentlichen möchtest. Die Sache ist allerdings die, dass jedes Smartphone deine Nummer anzeigt, sobald du es anrufst oder ihm eine SMS schickst. Wenn du anonyme SMS versenden möchtest, musst du deine Anrufer-ID verstecken. Die Person, der du eine SMS schreibst, wird dann sehen, dass sie von einer privaten Nummer angerufen wird.

Nutzt du ein iPhone? Dann kannst du die Einstellungen deiner Anrufer-ID direkt am Handy, auf eine sehr einfache Art und Weise, ändern.

Hier sind die Schritte, die du befolgen musst, wenn du auf deinem iPhone deine Nummer beim Texten unterdrücken möchtest:

  1. Öffne die Einstellungen deines iPhones.
  2. Wähle Telefon.
  3. Wähle Meine Anrufer-ID anzeigen.
  4. Schalte die Option von Meine Anrufer-ID anzeigen aus.

Wie du deine Nummer auf Android verbergen kannst

Ähnlich wie beim iPhone, ist das Verstecken deiner Anrufer-ID bei Android-Geräten ebenfalls ziemlich einfach. Da allerdings verschiedene Android-Versionen erhältlich sind, kann es sein, dass dein Einstellungsmenü ein bisschen anders als unser Beispiel funktioniert. Aber keine Bange: Wenn du die richtigen Schlüsselwörter suchst, wirst du die Optionen auch finden.

Folge diesen Schritten, um deine Nummer beim Texten auf Android zu verbergen:

  1. Öffne die Telefon-App deines Handys. Es ist die App, die du nutzt, um jemanden anzurufen, die aussieht wie ein grünes Viereck mit einem altmodischen Telefonhörer darauf.
  2. Drücke auf die drei Punkte in der Ecke rechts oben.
  3. Wähle Einstellungen.
  4. Öffne Anrufeinstellungen.
  5. Wähle die SIM-Karte, die du nutzt. Wenn du nur eine SIM-Karte hast, dann kannst du diesen Punkt überspringen.
  6. Gehe zu Weitere Einstellungen.
  7. Wähle Anrufer-ID.
  8. Wähle Rufnummer verbergen.

Wie du deine Nummer in WhatsApp verbirgst

Wenn du bei WhatsApp registriert bist, musst du deine Telefonnummer für den Login verwenden. Das erfreut nicht allzu viele. Glücklicherweise gibt es einen Trick, wie du deine Nummer vor deinen Kontakten verbergen und weiterhin anonym bleiben kannst, während du WhatsApp nutzt.

Hier ist die Anleitung, wie du deine Nummer in WhatsApp verbirgst:

  1. Hol dir eine alternative Telefonnummer, die du mit niemandem teilst.
  2. Deinstalliere WhatsApp von deinem Gerät.
  3. Entferne deine alte SIM-Karte und stecke sie in ein anderes Handy, das SMS erhalten kann.
  4. Gib deine neue SIM-Karte in dein Handy.
  5. Installiere WhatsApp neu und beginne die Registrierung.
  6. Du wirst dann gebeten, eine gültige Handynummer einzugeben. Anstatt die neue einzugeben, gibst du die alte ein.
  7. WhatsApp wird ein OTP (one-time password) an deine alte SIM-Karte senden. Du kannst diese dann zur Verifizierung nutzen. Von diesem Moment an, kannst du Whatsapp mit deiner alten Telefonnummer nutzen, während deine neue Nummer für deine Kontakte unsichtbar bleibt.

Würdest du gerne herausfinden, wer dich auf WhatsApp blockiert hat? Wir haben darüber eine genaue WhatsApp-Anleitung für dich geschrieben.

Eine SMS schicken
Mehr über anonyme SMS lesen